Stahlfasern
Home Nach oben Inhalt

Stahlfaser werden immer häufiger zugegeben. Da sie sich etwas anders verhalten als ein normaler Zusatzstoff, wurde eine Zeile für einen zweiten Zusatzstoff eingebaut. Dort sollten Stahlfasern immer eingetragen werden, auch wenn kein normaler Zusatzstoff vorhanden ist.

Im Beispiel ist eine Rezeptur mit insgesamt 40 KG Stahlfaser verwenden worden. In Bezug auf Anrechenbarkeit auf den Wasser-Zement-Wert oder Mehlkorngehalt, muss bei der Eingabe in den 1 Ausgangstoffe 4 Zusatzstoffe einiges beachtet werden.

Folgende Kenndaten sollten bei einem Zusatzstoff Stahlfasern eingetragen werden:

  • Mehlkornanrechnung :  N
  • Anrechenbarkeit auf den Zementgehalt 0,00
  • Maximale Anrechenbarkeit in % dem Zementgehaltes 0,00
  • Anteil an Feststoffen im Zusatzstoff 1,00

Zur besseren Unterscheidung sollte Stahlfasern in der zweiten Zusatzstoffzeile eingetragen werden.

Sortenverzeichnis :

Betonzusammensetzung :

Senden Sie E-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@baustoff-software.de
Stand: 14. Juli 2005